Gypsies in Indien

In Indien leben ca. 40 Mio Gypsies (Zigeuner). Kaum jemand kümmert sich nachhaltig um sie. Sie gehören zu jenem Viertel der indischen Bevölkerung, deren Kinder keine Chance haben, ein lebenswertes Dasein führen zu können, wenn ihnen nicht jemand beisteht. Das Kastensystem grenzt sie aus. Auf ihnen liegt der Fluch der Unberührbaren.

Die Stiftung Contactions mit dem Zweig in Indien will ihnen aus Elend, Hunger, Krankheit, Arbeitslosigkeit  und Analphabetentum heraus helfen. Dabei gibt es keine andere Lösung, als ihnen mit Liebe zu begegnen und dabei sozial und geistlich zu helfen.

Diese Kinder leben durch das Kastensystem bedingt isoliert in Gypsy-Siedlungen und genau da werden sie von Contactions betreut. Den Eltern nimmt Contactions die Verantwortung nicht ab.